Einzeltraining & Problemhundetherapie

Ein gezieltes Einzeltraining unter Berücksichtigung der Individulität der Mensch/Hund-Beziehung verleiht Ihrem Hund die nötige Sicherheit, gibt ihm Orientierung und lässt ihn zu einem sozialverträglichen umweltsicheren Begleiter werden.

Im Einzeltraining lernen Mensch und Hund, einander besser zu verstehen und in geeigneter Weise miteinander zu kommunizieren. Dazu gehört es, die Verhaltensmuster des Hundes erfolgreich zu interpretieren. Mit diesem Wissen, entsprechendem Einfühlungsvermögen und konsequentem Verhalten entwickelt sich eine enge Bindung zwischen Mensch und Hund. Damit ist die Basis für eine gelungene Kommunikation und eine erfolgreiche Erziehung gelegt.

Das Einzeltraining beinhaltet eine Analyse des Trainingsstands, individuelle Trainingsanleitung und einen Trainingsplannach neuesten kynologischen sowie rassespezifischen Erkenntnissen! Im Einzeltraining gehe ich auf alle auftretenden Probleme wie Ängste, Aggressionen und andere Verhaltensauffälligkeiten individuell ein. Das Einzeltraining setzt die intensive Mitarbeit des Hundehalters voraus. Im Einzeltraining erlernt der Hundeführer zudem die sogenannten Basics wie Sitz, Platz, Bleib und Hier.

Das Einzeltraining findet zunächst auf dem Trainingsgelände der Hundeschule statt. Danach gehen wir in praxisorientierte Bereiche wie z.B. Stadt, Wald, Auslaufgebiete für Hunde, also Bereiche in denen das reale Leben stattfindet. Durch diese Trainingsform erreichen wir immer eine positive Verhaltensänderung und sorgen somit für ein entspanntes Miteinander von Mensch und Hund!

Wenn das Zusammenleben mit dem Hund nicht mehr stressfrei ist

Verhaltensauffälligkeiten können die unterschiedlichsten Ursachen haben. Oft werden die Auslöser vom Hundehalter nicht oder nicht sicher genug erkannt.

Viele dieser Hunde reagieren sicher z.B. auf Signale wie Sitz und Platz, zeigen aber Unsicherheiten in fremder Umgebung, können sich nicht angepasst, sicher und stressfrei in ihr bewegen.

Bei Verhaltensproblemen, wie z.B. Aggression gegen Mensch und/oder andere Hunde, Angst, Zerstörung, Unsauberkeit, Lethargie, Hyperaktivität, Territorial- oder extremes Jagdverhalten, wird das Verhältnis zwischen Mensch und Hund nachhaltig gestört.

Dabei können Auslöser, Intensität und Dauer eine Rolle spielen. Ohne abgestimmte Gegenmaßnahmen, Regeln, Übungen und Kontrollen können sich daraus Verhaltensstörungen entwickeln, die zu extremen Belastungen im Zusammenleben mit dem Hund führen.

In der Verhaltensberatung helfe ich Ihnen die Ursachen zu erkennen und durch entsprechendes Training das Zusammenleben harmonisch zu gestalten.

Ob es sich um das artgerechte Normalverhalten des Hundes handelt, ein Verhaltensproblem vorliegt oder es sich schon um eine Verhaltensstörung handelt, ermittle ich mit einer Verhaltensanalyse.

Sie beinhaltet eine Anamnese, Sofortmassnahmen zur primären Verbesserung sowie ein ausführliches Trainingsprogramm. Selbstverständlich stehe ich Ihnen während unserer Trainings telefonisch und per E-Mail kostenfrei zur Verfügung.

Über mich

Weitere Informationen zu meiner Person und über Sit Happens, finden Sie hier

Über mich

Die Preise für das Einzeltraining und/oder Problemhundetherapie, der Erstberatung und den Folgestunden, finden Sie hier

Online-Beratung

Wenn Sie noch keinen persönlichen Termin vor Ort wünschen, können Sie auch die preisgünstige Online-Beratung in Anspruch nehmen. Näheres hierzu finden Sie hier